++ jetzt auch als Online-Workshop ++ jetzt auch als Online-Workshop ++ 

Online-Workshop:

ein Angebot der c2b-Academy.

Hier gehts zur Anmeldung.


2 Schreiben für die PR-Arbeit

Redakteure überzeugen

Redakteure arbeiten unter Zeitdruck, werden überflutet von Meldungen und ärgern sich oft über schlechte Texte. Konsequenz: Gut gemeinte Schreibversuche landen schnell im Papierkorb. Das muss nicht sein: Der Journalist Ingo Leipner übt mit Ihnen, attraktive Texte zu schreiben, die Redakteur überzeugen – und ihre Position sichtbar machen, in Medien aller Art, egal ob in Zeitschriften oder im eigenen Blog.

 

In diesem Seminar stehen viele Texte auf dem Prüfstand; der Journalist feilt an sprachlichen Details. Das geschieht gemeinsam mit den Teilnehmern, die selbst zur Tastatur greifen.


„Es war wirklich ein schöner Workshop. Gestern ertappte ich mich bei der  Formulierung von Einstiegstexten dabei, wie ich schon den fließenden Nebensatz eingesetzt habe.

Dadurch las sich der Text viel einfacher als bei meinem üblichen Telegrammstil.“

 

 Ariane Anders

(Anders & Szeifert)

 


Wen interessiert das Seminar?

Die PR-Seminare bringen Menschen weiter, die Öffentlichkeitsarbeit machen, sei es in einem Verein, einer Partei oder Bürgerinitiative.  Auch Profis sind von diesem Format begeistert, weil es alte Kenntnisse und Fähigkeiten auffrischt. Einige Seminare finden im attraktiven Tagungszentrum "Haus auf der Alb" statt, im Auftrag der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB).

Inhalte des Seminars?

Wichtig sind die Fragen, die Teilnehmer in den Seminaren aufwerfen. Ihre Textideen stehen im Mittelpunkt. So entzünden sich gute Diskussionen, die alle Teilnehmer weiterbringen, was in einer wertschätzenden Atmosphäre geschieht.

 

Doch bestimmte Aspekte des Schreibens stehen immer im Mittelpunkt:

  • Wie finden sich attraktive Themen,  die Aufmerksamkeit erregen?
  • Welche Kriterien gibt es, um Texte in ihrer Qualität einschätzen zu können?
  • Wie ragen wesentliche Aussagen hervor - und kommen gut beim Leser an?
  • Wie lassen sich komplexe Themen in einfache Sätze packen?
  • Was lässt sich gegen eine verstaubt-bürokratische Sprache unternehmen?
  • Wie wird der Kern einer Nachricht an der richtigen Stelle platziert?

Dabei im Fokus:

  • Viele Diskussionen, die sich um konkrete Beispiele der Teilnehmer drehen.
  • Eigene Textproduktion der Teilnehmer, die dabei im Einzel-Coaching intensiv begleitet werden.
  • Gemeinsame Arbeit an Texten, von der alle profitieren.

Varianten des Seminars?

Individuell - das ist das Zauberwort! Jedes Seminar gestaltet sich ganz nach den Bedürfnissen des Kunden. Denkbar: Inhouse-Veranstaltungen oder Workshops in einem Seminar-Hotel. Genauso kann ein Bildungsträger die nötige Infrastruktur zur Verfügung stellen.

 

Der zeitliche Rahmen ist abhängig von der beabsich-tigten Tiefe des Seminars:

  • Online-Workshop: 1 Stunde. Blick auf wichtige Aspekte, kurze Auffrischung!
  • Workshop: 3-4 Stunden.  Dieses Format vermittelt erste Prinzipien des guten Schreibens - und konzentriert sich auf textliche Kurzformen wie Teaser oder Postings. Interaktive Präsentation durch Dozenten, inklusive Diskussion.
  • Tagesseminar: 10.00-18.00 Uhr. Thematisch gehts jetzt viel mehr in Tiefe, es gibt breiten Raum für Diskussionen und eigene Schreib-übungen. Einzel- und Gruppenarbeit, zum Teil individuell unterstützt.
  • Zwei-Tagesseminar: 2 x 10.00-18.00 Uhr. Nach der interaktiven Arbeit mit dem Dozenten rückt jetzt der eigene Schreibprozess stärker in den Mittelpunkt. Die Teilnehmer arbeiten intensiv an eigenen Texten, die in der Gruppe immer wieder auf den Prüfstand kommen.
  • Einzelcoaching: Alle diese Leistungen lassen sich auch als Einzelcoaching buchen, was der intensivste Weg ist, am eigenen Schreibprozess zu arbeiten.
  • Kosten? Rufen Sie an: 0162/8192023